27.05.2019

Was wächst denn da?

Entdeckungstour durch den heimischen Wald

Am Samstag, den 25. Mai, hat die CDU Oerlinghausen einen Waldspaziergang über den Ravensberg begangen. Unter fachlicher Leitung des Naturparkführers Wilfried Kohlmeyer wurde ein uns bisher noch unbekannter Weg über den etwa 300 Meter hohen Ravensberg mit Einblick in Flora und Fauna gezeigt. Interessant hieran war, sehen zu können, dass die Natur fast unberührt vom Menschen in unseren heimischen Wäldern wachsen und sich entfalten kann. Erkundet werden konnten auch Wildgewächse wie Springkraut, Tollkirsche oder Bärlauch. Zu unserem Erstaunen haben wir festgestellt, dass viele Wildgewächse sich mittlerweile auch in heimischen Gärten ansiedeln und dort ihr Unwesen betreiben. Schlau diese Pflanzen!

Neben Kräuterkunde konnten aber auch unterschiedliche Bodenstrukturen beobachtet werden. Bemerkenswert waren auch die Mischungen zwischen unterschiedlichen Arten von Bäumen am Ravensberg wie Nadelwälder oder Laubwälder. Ein für uns spannender Höhepunkt bot sich an einem Ameisenhaufen an einer Weggabelung.

Den Abschluss der Wanderung begangen wir am neu gestalteten Wassertretbecken. Dort wartete auf alle Teilnehmer eine kleine Stärkung mit Getränken, Keksen und Töns!

Ein schöner Spaziergang bei herrlichem Wetter, fachlicher Umrahmung und der richtigen Einstimmung auf das Wochenende.

Nach oben