Besuch bei der Firma Lipperland Konserven am 18.11.2013

CDU vor GRÜN
CDU vor GRÜN

Herbstzeit – Grünkohlzeit

 

So dachte sich auch die CDU Oerlinghausen und lud vor ihrem  traditionellen Grünkohlessen in diesem Jahr zur Besichtigung  der Grünkohlverarbeitung in die Lipperland –Konservenfabrik vormals Lubella,  der Nachbargemeinde in Lage ein. Bekanntlich stillen die Lipper den größten Grünkohlhunger der Nation und so fand die Einladung bei der begrenzten Teilnehmerzahl  von 50 Personen auf großes Interesse.

Der Kreis Lippe beherbergt mit ca. 600 ha Fläche das größte Anbaugebiet von „Brassica oleracen“ in der Republik und den größten Grünkohlverarbeiter. Wie die Teilnehmer der Betriebsbesichtigung erfuhren, produziert die Firma während der sechsmonatigen Saison bis zu 100.000 Dosen oder Gläser pro Tag.

Die Grünkohl-Saison beginnt für den Verarbeiter  und die ca. 30 Vertragslandwirte in Lippe sowie die ca. 20 Anbauer in Winsen/Luhe bereits im Sommer. Dann werden die ersten Flächen abgeerntet, auch wenn noch kein Frost über die Felder gegangen ist. „Früher war es so, dass es erst einmal frieren musste“, erläuterte der Betriebsleiter Walter Pressler, „dadurch wird die Stärke in der Pflanze in Zucker umgewandelt und der Kohl schmeckt etwas süßer. Heute gibt es dafür andere Technologien und neue Sorten mit geringeren Bitterstoffen.“

Auf den Feldern wird der Kohl mit speziell en, von den Bauern mitentwickelten  Maschinen, geerntet und „Just in time“ zur Fabrik gefahren. Nach dem Verlesen wird der Kohl zerkleinert, gewaschen, blanchiert und abgefüllt. In großen Autoklaven erfolgt dann vergleichbar einem Dampfkochtopf, die Sterilisation.

Nach der Etikettierung und Verpackung steht das Gemüse dann versandbereit in Lagerhallen, von wo in der Saison täglich die Lkw  zu den Kunden rollen.

CDU Oerlinghausen zu Besuch bei PATRIA - 13.01.2013

CDU Mitglieder und interessierte Oerlinghauser Bürger und Bürgerinnen besuchen PATRIA.
CDU Mitglieder und interessierte Oerlinghauser Bürger und Bürgerinnen besuchen PATRIA.

Zahlreiche Mitglieder und Gäste der CDU Oerlinghausen trafen sich im Dezember 2012 zu einem Besuch mit anschließendem Betriebsrundgang bei der Fahrradmanufaktur Patria in Asemissen. Geschäftsführender Gesellschafter Dipl.Ing. Jochen Kleinebenne schilderte den Zuhörern den Werdegang des Unternehmens und stellte das Produktionsprogramm sowie wesentliche Arbeitsgänge der Fertigung vor.

Besonderes Interesse fand der „Velochecker“, das Vermessungsgerät, welches jedem Kunden ermöglicht, persönliche Abmessungen zu ermitteln, nach denen der individuell maßgefertigte Rahmen für ihn hergestellt wird, ganz im Gegensatzzu den sonst gebräuchlichen Serienrahmen nahezu der gesamten Fahrradindustrie.

Alle Besucher konnten live miterleben, wie das Herz eines Qualitätsfahrrades, der Rahmen, aus hochfesten, zum Teil konischen Rohren aus Spezialstahl, im aufwendigen Hartlötverfahren in Muffenverbindung gefertigt wurde.

Jedem war klar: Hier werden Fahrräder in höchster Qualität für anspruchsvolle Kunden hergestellt, die dann auch bereit und in der Lage sind, die angemessenen Preise zu bezahlen, denn immer mehr Radfahrer vertrauen auf das Gütesiegel „Made in Germany-LIPPE“.

Da die Besichtigung bereits am Nachmittag stattgefunden hat, mag mancher Interessent verhindert gewesen sein. Wir empfehlen deshalb einen Besuch auf der Homepage www.patria.net. Fotos vom Besuch bei PATRIA finden sie hier.

Für Rückfragen erreichen Sie uns in der nächsten Bürgersprechstunde.

Besuch bei der Firma Hunter am 18. Juni 2012

Am Montag, den 18. Juni 2012, um 15 Uhr laden wir Sie ein, mit uns wieder ein ortsansässiges Unternehmen zu besuchen.

Die Firma „Hunter“ war lange Zeit in der Marktstraße ansässig und zog danach zur Erweiterung nach Asemissen, Grester Str. 4. Sie stellt Hunde- und Reitsportartikel für die Tierbedarfsgeschäfte her, vertreibt ihre Artikel auch direkt im angegliederten Laden.

Um einen Einblick in die Produktion zu erhalten, musste der relativ frühe Beginn zur Besichtigung angesetzt werden. Wir bitten um Ihre Anmeldung für diese Besichtigung bei Michael Smolnik (Tel: 7579) oder Angelika Lindner (Tel:1714 oder 0172-5692469).

 

Besuch bei B.O.T. Aircraft am 9. September 2011

„Uns alle verbindet eine grosse Leidenschaft zur Fliegerei, wir alle geraten ins schwärmen wenn sich etwas in den Lüften bewegt. Unter all den Möglichkeiten der Fliegerei ist die Ultraleichtfliegerei etwas ganz Besonderes..“. So ist es auf der Website der Firma B.O.T. Aircraft zu lesen, die auch in Oerlinghausen ansässig ist.

 

Die CDU Oerlinghausen will es genauer wissen und möchte Sie, liebe Bürger und Bürgerinnen, zu einer Betriebsbesichtung bei der Firma B.O.T. Aircraft GmbH, am Freitag, den 09. September 2011, um 16:30 Uhr, Robert Kronfeld Str. 2, einladen.

 

Die Betriebsbesichtigung gehört zu einer Serie von Aktivitäten, die der CDU Stadtverband organisiert, um Bürger und Bürgerinnen die in Oerlinghausen ansässigen Unternehmen näher zu bringen.

 

B.O.T. Aircraft entwickelt und baut leistungsstarke Ultraleicht-Flugzeuge. Dazu gehören auch Sonderanfertigungen wie die im letzten Jahr für einen französischen Verein fertig gestellte und in Frankreich zugelassene erste Sonderanfertigung mit Steuerung für querschnittgelähmte Piloten.

 

Auch wenn Sie noch nichts von dem neuen, mit 275 kg sensationell leichten, SC07 Speed Cruiser gehört haben, verspricht diese Betriebsbesichtigung interessante und spannende Einblicke in die Ultraleichtfliegerei und ihrer Flugzeuge.

 

Treffpunkt ist am Freitag direkt bei der B.O.T. Aircraft GmbH an der Robert Kronfeld Str. 2, neben dem Segelflugplatz. Nach einem kurzen Vortrag über das Unternehmen und die Geschäftsfelder schließt sich eine Betriebsführung an. Für die Gesamtdauer der Veranstaltung mit anschließendem kleinem Imbiss sind etwa 1-1,5 Stunden vorgesehen. Während dieser Zeit ist genügend Raum für Fragen und Diskussion eingeplant. Neben der Betriebsbesichtigung besteht die Möglichkeit zu kurzen Rundflügen mit Ultra-leichtflugzeugen. Bei Interesse bitte um Vormerkung bei der Anmeldung.

 

Wir bitten um kurze Voranmeldung – möglichst bis Mittwoch, den 7. September 2011 – bei Michael Smolnik unter 05202-7579 oder Angelika Lindner unter 05202-1714 oder 0172-569 24 69.

 

Mit unseren Betriebsbesichtigungen wollen wir - die CDU Oerlinghausen - unsere Verbundenheit mit der heimischen Wirtschaft bekunden!

 

Wenn Sie also Zeit und Interesse haben, mit uns bei B.O.T Aircraft die Ultraleichtfliegerei näher kennenzulernen, kommen Sie mit! Wir freuen uns auf Sie.

 

Ihre CDU Oerlinghausen

 

Besichtigung der Firma Hanning&Kahl am 10. Februar 2011

Die CDU Oerlinghausen hat am 10.02.2011 die Firma Hanning&Kahl besichtigt und sich über die derzeitige Situation und das Firmenkonzept informieren lassen.

 

CDU vor Ort heißt die lokale Wirtschaft im Blick zu haben!

CDU - aktuelle Termine

 

Fraktionssitzungen
Feuerwehrgerätehaus
Robert-Hanning-Str.

1. Stock, rechts
Beginn: 19:00 Uhr

 

 Montag, den 08.10.2018
 Montag, den 29.10.2018


 

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands

Zuhör-Tour: Frauen Union setzt Schlusspunkt in Berlin (Fr, 14 Sep 2018)
>> mehr lesen

Anpacken für Verbesserungen bei Gesundheit und Pflege (Fr, 14 Sep 2018)
>> mehr lesen

Deutschland im längsten Aufschwung seit 1966 (Do, 13 Sep 2018)
>> mehr lesen

Anpacken für mehr Sicherheit und Ordnung (Do, 13 Sep 2018)
>> mehr lesen

Hier finden Sie alles rund ums Regierungsprogramm 2013 - 2017
Hier finden Sie alles rund ums Regierungsprogramm 2013 - 2017
www.angela.merkel.de
www.angela.merkel.de